Gruppe Kollegen lachenHerzlich willkommen
auf der Internetpräsenz des BTB-NRW.

Der BTB-NRW freut sich über Ihren Besuch!

Viele Bedenken und zahlreiche offene Fragen!

Der BTB Bund informiert gemeinsam mit der komba gewerkschaft und VDStra.-Fachgewerkschaft über die aktuellen Entwicklungen.

Hier geht es zum Infobrief Nr. 7.

Versammelte Mitglieder am Tisch zur LandesvorstandssitzungAm 7. und 8. September 2018 traf sich der Landesvorstand des BTB NRW zu seiner ersten zweitägigen Klaursurtagung in dieser Legislaturperiode im FFFZ-Tagungshaus der evangelischen Kirche in Düsseldorf.

Losgelöst von den turnusmäßigen Landesvorstandssitzungen wurde über die Zukunftsfähigkeit des BTB NRW beraten. In seinem Impulsvortrag stellte der stellvertretende Landesvorsitzende Christian Zysk die fachliche Ausrichtung in Fachgruppen als besondere Stärke des BTB dar.

Die Fachgruppe Kataster und Vermessung veranstaltet ihren Fachgruppentag am Donnerstag, den 22.11.2018 in Hamm. Weitere Informationen werden durch den Fachgruppenvorstand rechtzeitig per E-Mail an die Mitglieder verteilt.

Der BTB Bund informiert gemeinsam mit der komba gewerkschaft und VDStra.-Fachgewerkschaft über die aktuellen Entwicklungen.

Hier geht es zum Infobrief Nr. 6.

Neue Informationen zur Bundesfernstraßenreform. BTB, komba gewerkschaft und VDStra.-Fachgewerkschaft informieren in einem weiteren Infobrief über die aktuellen Entwicklungen.

Hier erfahren Sie mehr.

FG-Vorsitzender Michael LupczykAm 22. Juni 2018 wählte die Fachgruppe Arbeits- und Umweltschutz auf ihrem Vertretertag einen neuen Vorstand. Neuer Fachgruppenvorsitzender ist Michael Lupczyk, der damit auf den aktuellen Bundesvorsitzenden Jan Seidel folgt. 

Der BTB NRW gratuliert dem gesamten FG-Vorstand ganz herzlich zur Wahl und bedankt sich beim bisherigen Vorstand für die sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

BTB, komba gewerkschaft und VDStra informieren gemeinsam über aktuelle Entwicklungen bei der Bundesfernstraßenreform. Hier erfahren Sie mehr.

 

Der BTB und weitere Gewerkschaften üben Kritik am Standortkonzept der Infrastrukturgesellschaft.

Erfolgreicher Abschluss der Tarifverhandlungen zum TVöD.
Bei einer Laufzeit von 30 Monaten, erhalten die Beschäftigten von Bund und Kommunen in drei Stufen durchschnittlich 7,5% mehr Geld.

Bundesweit gab es Ende 2017 rund 81.000 offene Stellen für Ingenieure. Der Ingenieurmangel im öffentlichen Dienst gefährdet den Wirtschaftsstandort Deutschland.
Der BTB fordert eine Strategie zur Fachkräftegewinnung im öffentlichen Dienst.